Die interessantesten Songs und Bands aus Island

Island hat viele Künstler aus ganz unterschiedlichen Genres zu bieten. Am bekanntesten ist wohl die Sängerin Björk, doch (ich zumindest finde,) es gibt noch viel mehr Künstler und Bands mit tollen Hits. Manche davon sind eher unbekannt in Deutschland und ihre Songs somit wahre Geheimtipps. Natürlich ist das nur ein Ausdruck meines persönlichen Geschmacks, wer sich aber (vielleicht im Rahmen seiner Island-Reise) für isländische Künstler interessiert, ist herzlich dazu eingeladen, die Künstler zu suchen und in ihre Songs hineinzuhören.

Rockband Kaleo

Die vierköpfige isländische Rockband wurde 2012 in Mosfellsbær gegründet. Sie gehört zu den bekanntesten Bands aus Island. Berühmt wurden sie durch „All the Pretty Girls“, vor allem aber auch durch Way Down We Go, ein Song, der es in den Soundtrack des beliebten Games FIFA 16 schaffte. Noch viel besser gefällt mir aber der auf isländisch gesungene Song Vor í Vaglaskógi. Der wurde bereits immerhin 20 Millionen Mal auf Spotify gestreamt.

Rockband Sigur Rós

Sigur Rós zum Beispiel ist bekannt durch ihre Aufnahme von Rains of Castamere aus dem Game of Thrones Soundtrack. In der vierten Staffel (erstmals veröffentlicht im April 2014) hat die Band sogar einen kurzen Gastauftritt in der zweiten Folge mit dem Originaltitel „The Lion and the Rose“ als Musikanten auf der Hochzeit König Joffrey Baratheons. Die Serie wurde teilweise in Island gedreht. Ich finde es sehr charmant, dass die Serienmacher für die Szene dementsprechend auf eine isländische Band zurückgegriffen haben. Ihr Song Hoppipolla wurde bereits über 40 Millionen mal auf Spotify gestreamt.

Vielseitiger Künstler Ólafur Arnalds

Ólafur Arnalds ist seit 2007 hauptsächlich als Solomusiker tätig, hat aber auch in verschiedenen Bands gespielt. Seine Kompositionen bewegen sich zwischen Indie, Neo-Klassik und elektronischer Musik. Mir gefällt besonders gut der Song „So Close“ aus der Serie „Broadchurch“. Da bekomme ich noch immer Gänsehaut. Bei Spotify hat er immerhin 2.500.000 Hörer im Monat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.