robben beobachten seehunde island

Der Ytri Tunga Beach auf der Snaefellsnes-Halbinsel ist bekannt dafür, dass sich hier nahezu ganzjährig Robben beobachten lassen. Er gilt als der beste Platz, um auf Island Seehunde zu beobachten, besonders in den Monaten Juni und Juli. Bei Ebbe liegen die Tiere gerne auf den Steinen in der Bucht, während sie bei Flut schwimmen und dann oft nur die Köpfe aus dem Wasser ragen. Auch lassen sich hier immer wieder Klappmützen und Ringelrobben beobachten.

Infrastruktur des Ytri Tunga Strands

In der Nähe des Strandes befindet sich ein Parkplatz, von dem aus man rasch zum Strand gelangt. Es ist wohl selbstverständlich, dass man sich leise verhalten und  den Tieren nicht zu Nahe kommen sollte – schon aus reinem Selbstschutz, denn die Roben haben ein kräftiges Gebiss, das sie einsetzen, wenn sie sich bedroht fühlen. 

Eine weitere gute Möglichkeit, um auf Island Robben zu beobachten, ist die Gletscherlagune Jökulsarlon im Süden Islands. Hier habe ich im September Seehunde beobachten können.