Kaffee ist auf den Kanaren unschlagbar günstig. Die Begriffe für Kaffee sind für viele deutsche Touristen allerdings verwirrend. Deswegen folgt hier eine kleine Aufklärung.

Kaffee auf den Kanaren – was ist was

Barraquito: Kaffee mit Licor 43*, Milchschaum, Zimt & Zitronenschale. Oft werden auch Sahne oder süße Kondensmilch* beigefügt (hier geht’s zum Barraquito-Rezept)

Café: Kaffee

Café con leche: Kaffee mit Milch

Café cortado leche y leche: kleiner Kaffee mit süßer Kondensmilch* & Milchschaum

Café leche leche: Kaffee mit süßer Kondensmilch

Café solo: schwarzer Kaffee

Carajilo: Kaffee mit Cognac

Chocolata: Heiße Schokolade

Cortado: ein „kurzer“, also kleiner Kaffee mit etwas Milch

Café descafeinad: koffeinfreier Kaffee

Zaperoco: Der Barraquito wird in der Region rund um Puerto de la Cruz Zaperoco genannt

Besondere Kaffespezialitäten auf Teneriffa

Zu den besonderen Spezialitäten, die vor allem auf Teneriffa getrunken werden, gehört der mit gesüßter Kondensmilch und Likör verfeinerte Barraquito (im Norden im Raum Puerto de la Cruz auch als Zaperoco bekannt). Diesen solltet ihr deswegen unbedingt probieren!