Künstler und Sänger aus dem Libanon

Der kleine Libanon gilt noch immer als eine Art Partymeile des Nahen Ostens – trotz Flüchtlingskrise und dem syrischen Bürgerkrieg. Dank vergleichsweise relativ lockerer Vorschriften hinsichtlich Bekleidung und Alkoholkonsum gibt es im Libanon zahlreiche Clubs und Festivals.

Fairuz

Die bekannteste und einflussreichste libanesische Sängerin ist sicher die unvergleichliche Fairuz (geboren November 21, 1935). Ihre Songs werden noch immer gehört (es heißt, Fairuz am Morgen ist wie eine Tasse Kaffee). Sie hat über 150 Millionen Platten weltweit verkauft und ist neben Umm Kulthum der am besten verdienende Künstler aus dem Nahen Osten. Das Werk von Fairuz zeichnet sich dadurch aus, dass sie auch klassische Melodien (wie von Mozart) adaptiert hat. Als Christin hat sie auch mehrere Weihnachtslieder auf Arabisch gesungen.

Künstler und Bands aus dem Libanon

Indie-Künstler aus dem Libanon

Mashrou‘ Layla ist eine libanesische Indie-Rock-Band, die unter anderem dafür bekannt ist, dass der Frontmann Hamed Sinno offen homosexuell ist. Deswegen wurden bereits Auftritte in arabischen Staaten wie Jordanien und Ägypten von den Behörden abgesagt. Die Band setzt sich dazu kritisch mit ganz unterschiedlichen Themen auseinander. Empfehlenswert sind die Alben Raasuk* und Ibn Layl*.

Meen schreibt eher humorvolle Texte, wie zum Beispiel die „Tomatenhymne“ (Tomaten schmecken besser als Gurken) oder auch der herrliche Song „Cliche„, in dem Sänger verzweifelt nach Themen sucht, die nicht klischeebelastet sind.

Yasmine Hamdan wurde vor allem durch das von ihr gesungene Lied „Hal“ aus dem langsamsten Vampirfilm aller Zeiten Only Lovers left alive* von Jim Jarmusch bekannt, in dem Tilda Swinton und Tom Hiddleston mitspielen. Dazu feierte sie erste Erfolge mit Soap Kills, zusammen mit dem liabesischen Künster Zeid Hamdan.

Top Popstars aus dem Libanon

Libanesische Sängerinnen

  • Julia Boutros (viele Songs rund um den Palästinakonflikt)
  • Majida El Roumi (hat unter anderem Gedichte von Nizar Qabbani vertont)
  • Nancy Ajram (DER Popstar überhaupt)
  • Najwa Karam (sitzt in der Jury von Arabs Got Talent)
  • Haifa Wehbe (bekannt durch freizügige Auftritte)

Auch Shakira hat übrigens libanesische Wurzeln. Das greift sie unter anderem in ihrem Song Eyes like yours auf, in dem teilweise auch auf Arabisch gesungen wird.

Libanesische Sänger

  • Wael Kfoury (bekannter Pop-Sänger)
  • Marcel Khalife (bekannter Oud-Spieler und Sänger)
  • Ziad Rahbani (Jazz-Künstler, der Sohn von Fairuz)
  • Mike Massy (hatte seinen Durchbuch mit Ya Zaman)
  • Mika (bekannt für seinen 2007-Hiter Grace Kelly)

Festivals im Libanon

Baalbeck International Festival

Top-Act 2019: Marcel Khalife, „Ode to a Homeland“

Vergangene Highlights:

  • Stabat Mater – von G. Rossini (2018)
  • Mika (2016, 2008)
  • Jean Michel Jarre (2016)
  • Mashrou‘ Layla (2012)
  • Deep Purple (2009)
  • Placido Domingo (2004)

Auch im Palast Beit ed-Din findet jährlich ein Musikfestival statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.