Lykien – die schönsten Strände der Türkei

Die Südküste der Türkei hat mehr zu bieten als die Strände von Antalya, Alanya oder Bodrum. Besonders die Gegend um Lykien zieht jedes Jahr unzählige Touristen in ihren Bann – und das nicht nur wegen dem Ölüdeniz Strand. Es warten noch zahlreiche andere beschauliche Strände und herrliche Buchten – teilweise menschenleer und mit echtem Charme statt den typischen Bettenburgen.

Die schönsten Strände Lykiens – ruhig und beschaulich

Reisetipp 1: Iztuzu Strand

Der Iztuzu Strand liegt in der Nähe von Dalaman und ist ein wahrer Geheimtipp. Große Hotels suchen Sie vergebens – stattdessen finden Sie Ruhe und Erholung – ganauso wie die falsche Karettschildkröte, die hier ihre Eier ablegt. Deswegen ist der Iztuzu Strand geschützt.

Reisetipp 2: Patara

Patara ist ein kilometerlanger Dünenstrand. Als Schmankerl gibt es einige Ruinen zu entdecken. Auch hier sucht man große Bettenburgen vergeblich – stattdessen kommen Sie in beschaulichen Pensionen und Bungalows zur Ruhe. An vielen Abschnitten des Strandes begegnet dem Spaziergänger niemand. Beliebt sind Ausflüge zu Pferd.

Reisetipp 3: Olympos

Olympos bietet einen herrlichen Kiesstrand. Die Brucht ist längst nicht so überlaufen wie beispielsweise die Strände von Antalya. Es lohnen Ausflüge zu den ewigen Feuern der Chimära und zu den römischen und mittelalterlichen Ruinen oberhalb von Olympos.

Natürlich gibt es noch viele weitere herrliche Buchten in Lykien. Am bekanntesten ist sicherlich der Ölüdeniz Strand – dieser ist jedoch so überlaufen, dass er kein Geheimtipp mehr sein kann.

Badeurlaub in Lykien

Die türkische Region Lykien liegt im Südwesten der Türkei auf der Landzunge zwischen Dalaman und Antalya. Lykien ist eine der schönsten Gegenden der Türkei. Benannt ist die Region nach dem Volk der Lykier, die dort ab 1400 v. Chr. siedelten und Städte wie Termessos, Perge und Aspendos gründeten. Lykien verfügt über zahlreiche Sehenswürdigkeiten – vor allem ist die Gegend aber berühmt für seine herrlichen Strände wie der Ölüdeniz Strand, Patara und Iztuzu.
Die quirlige Metropole Antalya ist ebenfalls einen Besuch wert – vor allem die pittoreske Altstadt mit den engen Gässchen und Holzerkern aus osmanischer Zeit. Auch gibt es die Möglichkeit, viele Ausflüge rund um Antalya zu verschiedenen Naturwundern wie die Düden-Wasserfälle oder die zahlreichen Canyons zu unternehmen.

Lykiens schönste (überlaufene) Badebuchten

Bucht von Kaputaş

Die Bucht von Kaputaş ist ein wahres Kleinod. Von steilen Felswänden umgeben, leuchtet der kleine Strand golden – ein herrlicher Kontrast zum türkisfarbenen Wasser. Die Bucht befindet sich unterhalb der Küstenstraße von Kas nach Kaputaş. Es gibt eine gute Verbindung mit dem Dolmus zum Strand, weswegen dieser im Sommer recht überlaufen ist. Auch ist es möglich, den Strand mit dem Boot zu besuchen.

Sarsala Koyu

Sarsala Koyu ist die schönste Badebucht bei Dalaman. Der Weg zur Bucht führt vorbei an den stillen Wassern des Kocagöl-Sees, der in den herrlichsten Farben leuchtet. Der Strand ist etwa 250 m lang und verfügt über eine gute Infrastruktur inklusive Volleyball-Feld und Sonnenschirm sowie Liege-Miete. Im Sommer liegt allerdings halb Dalaman hier.

Leider gibt es weder Unterkünfte noch öffentliche Verkehrsmittel zur Bucht. So bleibt nur eine Mitfahrgelegenheit oder ein Mietwagen. Die Straße zur Bucht ist holperig und unbefestigt. Unterkünfte gibt es in Dalaman und Dalyan.