Elbsandsteingebirge – Wandertipps

Das Elbsandsteingebirge eignet sich hervorragend zum Wandern. Natürlich können Sie die Top-Sehenswürdigkeiten wie die Basteibrücke, die Festung Königstein oder Hohnstein auch mit dem Auto erreichen. Viel reizvoller ist es aber natürlich, sich die Aussicht zu erarbeiten. Wandern im Elbsandsteingebirge bedeutet grundsätzlich: es gibt wenig ebene Wege (außer vielleicht an der Elbe entlang). Die spaktakulärsten Wanderungen haben mindestens 200 Meter Höhenunterschied. Aber das sollte echte Wanderfreunde ja nun wirklich nicht schrecken.

Der Malerweg

Eine besonders beliebte Wanderstrecke in der Sächsischen Schweiz ist der Malerweg. Der 112 Kilometer lange Rundweg führt an der Elbe entlang und lässt sich in 8 Tagesetappen aufteilen:

  1. Pirna bis Stadt Wehlen

  2. Von Stadt Wehlen bis Hohnstein über Basteibrücke und Hockstein

  3. Von Hohnstein bis Altendorf über Gautschgrotte und Napoleonschanze

  4. Von Altendorf zur Neumannmühle über Schrammsteine und Kuhstall

  5. Von der Neumannmühle bis Schmilka über Großer Winterberg

  6. Von Schmilka bis Kurort Gohrisch über Kleinhennersdorf, Gohrischstein und Papststein

  7. Von Kurort Gohrisch bis Weißig über Barbarine und Festung Königstein

  8. Von Weißig bis Pirna

 Der Malerweg führt so an den spektakulärsten Sehenswürdigkeiten und Aussichten im Elbsandsteingebirge vorbei. Übernachten können Sie in nahezu jedem Dörfchen auf dem Weg – reservieren schadet allerdings insbesondere in der Ferienzeit nicht. Sonst haben Sie unter Umständen die Wahl zwischen im Freien übernachten oder das beste (und teuerste) Hotel am Platz zu nehmen. Weitere Informationen

Weitere Wandertipps in der Sächsischen Schweiz

Natürlich gibt es noch andere Wanderwege, die im Elbsandsteinbegirbge und in der Böhmischen Schweiz zu empfehlen sind:

Dazu gibt es viele weitere Ausflüge – von wenigen Kilometern Länge wie bei der Besteigung des Gorischsteins bis hin zu 20 Kilometer langen Touren. Die Wege sind relativ gut ausgeschildert. Zu beachten ist jedoch, dass viele Pfade steil sind und Stufen enthalten können. Die hier aufgelisteten Wandertipps eignen sich nur für Wanderer mit entsprechener Trittsicherheit und Kondition.