Kappadokien Reisetipps

Eine Kappadokien Rundreise ist ein nahezu magisches Erlebnis. Die Landschaft in Zentralanatolien ist besonders für seine bizarr geformten Tuffstein-Kamine berühmt. Schon früh haben sich Menschen hier niedergelassen und Behausungen in den weichen Fels gegraben. Besonders berühmt ist Kappadokien für seine Höhlenkirchen und die unterirdischen Städte.
Die meisten Highlights befinden sich im Umkreis um die Stadt Göreme und lassen sich im Rahmen einer Kappadokien Rundreise gut besuchen. Denn die wichtigsten Sehenswürdigkeiten befinden sich in einem Gebiet von etwa 15 Quadratkilometern.

Doch was sollten Sie bei einer Kappadokien Rundreise umbedingt sehen und erleben? Dazu haben wir für Sie sieben Highlights ausgewählt.

Die acht Top-Highlights einer Kappadokien Rundreise

1. Göreme Open Air Museum

Besuchen Sie mehr als ein Dutzend prachtvolle Höhlenkirchen auf einmal.

2. Ballonfahrt

Betrachten Sie Kappadokien von oben. Wegen der besseren Thermik geht es bereits früh am Morgen los.

3. Derinkuyu – die unterirdische Stadt

Derinkuyu reicht 8 Stockwerke in die Tiefe und ist die beeindruckendste unterirdische Stadt Kappadokiens.

4. Trekking im Ihlara-Tal

Das enge Tal ist ideal zum Wandern. Außerdem gibt es zahlreiche Höhlenkirchen zu besichtigen.

5. Blick vom Burgfelsen Uçhisar

Der Blick vom hohen und markaten Burgfelsen ist einmalig.

6. Essen im Şömine Restaurant in Ürgüp

Die riesige Auswahl an den verschiedensten Vorspeisen ist nicht zu überbieten. Spezialität ist in einer Tonvase gekochtes Fleisch mit Reis und Gemüse. Die Tonvase wird beim Servieren auf dem Tisch zerschlagen.

7. Übernachtung in einem Tuffstein-Kegel

Ein besonderes Highlight – möglich beispielsweise im CaveDeluxe in Ürgüp.

8. Wandern in Kappadokien

Erkunden Sie die bezaubernden Täler wie das Taubental, das Rote Tal oder das Liebestal auf Schusters Rappen und gehen Sie Wandern in Kappadokien.

Eine Kappadokien Rundreise bietet Ihnen also viele Abenteuer. Egal ob groß oder klein, für jeden ist etwas dabei.

Anreise

Kappadokien erreichen Sie  über den Flughafen von Kayseri (etwa eine Stunde 15 Minuten Fahrzeit) oder über den kleinen Flughafen Nevşehir im Herzen Kappadokiens. Die Busverbindungen zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten und Orten sind gut. Sie können aber auch ein Taxi nehmen oder am Flughafen einen Mietwagen bestellen. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, vor Ort eine Kappadokien Rundreise zu buchen. Dabei sind Ihnen die Hotelrezeptionen in der Regel gerne behilflich.

Hotel-Tipp

Travel Inn Cave Hotel

Harim Sokak Nr. 39, 50180 Göreme

Das Travel Inn Cave Hotel ist ein Drei-Sterne-Hotel mit liebevoll eingerichteten Zimmern. Sie übernachten in den Tuffsteinkegeln – und kommen so dem einmaligen Flair von Kappadokien so nah wie nirgendwo sonst.

Reiseinfos

Hotels in Kappadokien finden Sie darüber hinaus in jeder Preisklasse. Auch ist es möglich, sich vor Ort einer Kappadokien Rundreise anzuschließen oder auf eigene Faust loszuziehen. Dies können Sie zu Fuß tun – aber auch per Pferd, Esel, geführter Wandertour oder natürlich mit dem Auto.

Besuchen Sie Kappadokien am besten im Frühjahr oder im Herbst – vor allem, wenn Sie einen Aktivurlaub planen. Kappadokien kann vor allem im Sommer ein wahrer Backofen werden. Nehmen Sie auf Ihren Touren deswegen unbedingt genug zu trinken mit. Im Winter kann es zu starken Schneefällen kommen und es gibt nur wenige touristische Angebote.