Mazedonien Sehenswürdigkeiten

Sehenswertes in Mazedonien

Obwohl ich zwei Wochen in Mazedonien war, habe ich sicherlich nur einen kleinen Einblick erhalten. Besonders interessant waren für mich folgende Ausflugsziele:

Als sehr gebirgiges Land ist in Mazedonien alles möglich, was man auch sonst in den Bergen so anstellen kann: Wandern, Klettern, Gleitschirmfliegen…. Ich habe mir Mazedonien durch viele Spaziergänge, wenige Wanderungen und einige Autofahrten erschlossen.

Sightseeing in Mazedonien

Insbesondere in Ohrid, Krushevo und in Skopje gibt es hundertundeine Möglichkeit, immer wieder neue Ecken zu entdecken. Es gibt überall so viel Interessantes zu sehen. Besonders in den malerisch gelegenen Städtchen Krushevo und Ohrid ist letztendlich jedes zweite Haus fotogen. Und so habe ich unzählige Fotos geschossen…

Die Stadt Ohrid erstreckt sich nicht nur auf dem Hügel, sondern auch unterhalb davon. Im einigen osmanischen Viertel sind mehrere alte Moscheen, Hamame und Karawansereien zu entdecken. In einigen der Moscheen und Hamas sind heute Kunstausstellungen und Museen untergebracht. Letztendlich konnte ich ohne Probleme alle historischen Gebäude besuchen, die ich besuchen wollte. Der Eintritt lag in der Regel zwischen 30 Cent und zwei Euro – kein Hindernis für kulturbegeisterte Reisende.

Mehr lesen: