Maltas Strände und Felsbuchen

Malta Strände und Felsbuchten – unsere Reisetipps

Da Malta grundsätzlich eine schroffe, felsige Insel ist, gibt es nur wenige Buchten mit feinem Sandstrand – diese sind dafür wirklich herrlich. Es gibt aber auch einige spektakuläre Felsstrände.

Die schönsten Sandstrände auf Malta

Bei den folgenden Sandstränden Malta handelt es sich wohl um die schönsten der Insel. Anders als beispielsweise der Strand von Mellieha oder St. Julian, liegen die Strände in herrlichen Buchten, die touristisch nur wenig erschlossen sind. Natürlich sind die Sandstrände im Sommer trotzdem sehr gut besucht. 

Die schönsten Sandstrände auf einen Blick

Insbesondere die drei Buchten Golden Bay, Ghajn Tuffieha Bay und Gnejna Bay im Südwesten von Malta sind sehr beliebt – es handelt sich auf vielleicht um die schönsten Malta Strände. Schroffe Felsen umrahmen herrliche Buchten mit feinem Sand und sauberem, klaren, flachen Wasser.
Die Busanbindung insbesondere von St. Paul’s Bay ist sehr gut, sodass die Strände Maltas gut erreichbar sind. Der Paradise Bay befindet sich ganz im Westen in der Nähe der Fähre nach Gozo. Es ist der kleinste Sandstrand auf Malta, dafü ist die Lage aber wirklich herrlich. Ramla Bay ist mit 400 Metern Breite der größte Sandstrand auf Gozo.

Maltas Felsstrände und Felsbuchten

Die spektakulärsten Felsstrände und Felsbadestellen auf Malta – unsere Reisetipps:

Insbesondere das Blue Hole sticht mit seiner tiefblauen Farbe hervor. Einst Teil eines eingestürzten Höhlensystems, ist die nahezu kreisrunde, von Felsen umrahmte Öffnung ein Paradie für Taucher und Schwimmer.
Der beliebteste Felsstrand auf Malta ist jedoch die Blaue Lagune auf Gozo. Teile des Meeresgrundes sind mit Sand bedeckt, sodass das flache Wasser in den schönsten Blautönen schimmert. Die Küste selbst ist allerdings felsig und es gibt keinen Sandstrand. Dafür haben findige Liegestuhlverleiher jeden möglichen Quadratzentimeter mit Liegen und Sonnenschirmen vollgestellt, die sie zu Wucherpreisen vermieten. Unser Reisetipp: suchen Sie sich ein Ausflugsschiff, das in der Lagune ankert – so haben Sie eine Basis zum Ausruhen und mit sanitären Einrichtungen.