Għajn Tuffieħa – Maltas schönster Strand

Die Bucht Għajn Tuffieħa auf Malta ist eine der schönsten Buchten der Insel. Sie verfügt über feinen, herrlichen Strand, der zum Verweilen einlädt. Der Zugang erfolgt entweder von der Gnejna Bay – dieser ist jedoch sehr steil – oder über eine Treppe vom Wachturm aus der Johanniterzeit. Għajn Tuffieħa bedeutet übersetzt Tomatenquelle – wohl wegen der rötlichen Färbung des feinen Sandes. In der Bucht geht es etwas ruhiger zu als am Golden Bay, deswegen ist sie ideal für Badeurlaub auf Malta. Auch gibt es hier keine Wassersportangebote. Għajn Tuffieħa ist deswegen ideal zum sonnenbaden, schwimmen und relaxen.

Touristische Infrastruktur

Die Bucht ist naturbelassen. Außer einem Kiosk gibt es keine touristische Infrastruktur – im Gegensatz zur nahe gelegenen Golden Bay. Wer von der Golden Bay zur Ghajn Tuffieha möchte, sollte auf den Felsrücken zwischen den beiden Buchten aufsteigen und zur Ghajn Tuffieha die Treppe benutzen. Zwar gibt es einen direkten schmalen Pfad, der von der Golden Bay aus mehr oder weniger am Meer entlang führt, dieser verliert sich jedoch schnell zwischen großen Steinblöcken. Trittsicherheit wird dafür dringend empfohlen.
Die Bucht liegt zwischen dem Golden Bay und der Gnejna Bay im Südwesten von Malta und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Der Bus hält nahe dem Wachturm oberhalb der Bucht, nahe der Treppe, die nach unten führt. Zwar wurde vor mehreren Jahren ein Hotel oberhalb der Bucht geplant – die Pläne verliefen aber schnell im Sand, sodass davon nur eine hässliche Bauruine übriggeblieben ist.

malta ghajn tuffieha abendstimmung

Unterkünfte an der Ghajn Tuffieha Bay

Die Bucht ist touristisch gut erschlossen, es finden sich jedoch keine Hotels. Wenn Sie öfter in der Ghajn Tuffieha baden möchten, empfielt sich eine Unterkunft im Radison Blu Resort & Spa an der Golden Bay oder eine Unterkunft in Bugibba bzw. St. Pawl. Ansonsten erreichen Sie die Bucht auch von allen anderen orten auf Malta aus.

Ausflüge rund um Ghajn Tuffieha

Besonders spektakulär ist es, den Felsrücken im Osten der Bucht zu erklimmen. Von hier aus bietet sich ein herrlicher Blick auf die große Gnejna Bay. Ansonsten können Sie auch die Steilhänge erkunden bis hin zu den weiteren Wachtürmen aus der Johanniterzeit. Weitere Ausflugsziele sind das Popeye Village und Mellieha sowie eine römische Therme in der Nähe.

Weitere Informationen

Strände und Felsbuchten auf Malta