Franken

So schön ist Franken

Die Region Franken im Norden von Bayern ist in vielen Dingen einzigartig. Hier gibt es (nach eigenen Angaben) das beste Bier in ganz Deutschland, herrliche Natur wie die Fränkische Schweiz, mit Nürnberg, Würzburg, Bamberg, Rothenburg ob der Tauber und Bayreuth einige der schönsten Städte Deutschlands – und die vielleicht grummeligsten Bewohner in ganz Deutschland, für die „basst scho“ das höchste Lob ist und ein Tisch, an dem eine Person sitzt, als voll betrachtet wird.

Franken Geheimtipps – Höhlen, Burgen, Seen

Besonders beliebt in Franken sind die Fränkische Schweiz und das Fränkische Seenland. Die Fränkische Schweiz bietet als Naherholungsgebiet Raum zum Klettern, Kajak und Kanu fahren, wandern, Rad fahren und vielem mehr. Das Fichtelgebirge lässt mit Touren vom Ochsenkopf zum Nußhardt oder von der Luisenburg zur Kösseine das Herz von Wanderfreunden höher schlagen. Aber auch Mountainbiker, Segelflieger und Kletterer kommen hier auf ihre Kosten. Die Fränkischen Seen Altmühlsee, Brombachsee und Rothsee laden ein zum Baden, Schwimmen, Boot fahren und vielen weiteren Aktivitäten am und im Wasser.

Bundesweit ist Franken jedoch ein Geheimtipp – von Städten wie Nürnberg und Rothenburg vielleicht einmal abgesehen.

Franken Reisetipps – von Nürnberg bis Rothenburg

Zu den schönsten Städten in der Region Franken zählen insbesondere Nürnberg und Rothenburg ob der Tauber. Insbesondere Rothenburg ist international für seine herrliche Lage, seine alten Fachwerkhäuser und die fast vollständige Stadtmauer bekannt. Nürnberg hat mit der Kaiserburg, der Altstadt mit seinen schönen Kirchen und als kulturelles Zentrum der Region mit den jährlichen Nürnberger Klassik Open Air Konzerten und der Blauen Nacht viel zu bieten.

Neben Nürnberg und Rothenburg ob der Tauber sind auch die Städte Bayreuth, Würzburg und Bamberg absolut sehenswert.

Kulinarische Schmankerl in Franken

Natürlich darf auch das Kulinarische nicht zu kurz kommen. Eine Nürnberger Spezialität ist beispielsweise der Ochsenmaulsalat. Besser bekannt ist insbesondere Nürnberg aber natürlich für die Nürnberger Bratwürstchen und die Lebkuchen, die in ganz Deutschland an Weihnachten nicht fehlen dürfen. Schäufele, Schweinebraten und der fränkische Sauerbraten mit Lebkuchensauce stehen in allen Fränkischen Restaurants auf der Speisekarte. Darüber hinaus verfügt nahezu jedes Dorf in Franken über mindestens eine Brauerei, in der ein schmackhaftes Bier gebraut wird. Und wer auf exotische Speisen und Cocktails steh, ist in der Nürnberger Cocktailbar und Restaurant Kontiki am Ufer der Pegnitz bestes aufgehoben.

Die vielseitige Region Franken lädt somit dazu ein, sich zu erholen, Sport zu treiben, Kultur zu genießen – und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. 

Mehr lesen: