Mit Kindern in den Urlaub nach Norwegen – ein Reisetipp

Da hat jemand mitgedacht: Colorline bietet eine preiswerte Erlebnis-Überfahrt für Kinder von Kiel nach Oslo und zurück. Ein Leser-Reisetipp

Für die Strecke Kiel-Oslo-Kiel gibt es mit der Colorline halben Preis für die Kinder und nicht nur während der Ferien. Auch während der Schulzeit sind die Abfahrts- und Ankunftszeiten so ausgerichtet, dass es auch mit Familie passt. Und beim Preis auch. Wir haben gleich erkannt, dass dieser Anbieter mitdenkt, was Kinderurlaube betrifft. Denn wer Kinder direkt mit bewirbt, hat auch am Schiff für sie etwas zu bieten und man vermeidet „lange Gesichter“. Bei der zwanzig-stündigen Überfahrt von Kiel nach Oslo und zurück kam uns das sehr gelegen.

Ideenreiches Programm auf der Strecke Kiel – Oslo – Kiel

Ein ideenreiches Programm hat an Bord für gute Unterhaltung unserer Kinder gesorgt: Auf der „Teen´s Plaza“ bekamen sie die coolsten Erlebnisse, so hat es mein Ältester ausgedrückt. Eine eigene Tanzfläche mit einem quirligen Publikum verschiedener Altersklassen hatten sie noch nirgends sonst. Ob nicht doch die Spielhalle noch mehr überzeugte, weiß ich nicht. Beliebt waren beide Plätze gleichermaßen. Besonders in der Spielhalle wurde ihnen auch das geboten, was zu Hause gar nicht überall vor Ort ist: Wii und Playstation, Dart und vor allem viele Gleichaltrige. Die „Captain Kid Brause“ ist etwas ganz Besonderes, ein beliebtes Getränk an Bord. Überhaupt fanden wir die Idee von Captain Kid toll, der taucht an Bord auf und Groß und Klein sind begeistert. Unser Gefühl hat uns nicht getäuscht.

Freiraum für die Eltern

Mit diesen Vergnügungsmöglichkeiten für Kinder schaffte die Colorline auch ein bisschen Freiraum für uns Eltern. Die Bedürfnisse von Kindern wurden dabei überall berücksichtigt, sogabe es Buffets für Kinder und natürlich eigene Menüs, abgestimmt auf die typischen Vorlieben und passende Mengen. Für sie sind es richtige Schlagwörter, mit denen das kleine Herz ganz hoch schlägt: Burger, Pommes, Fischstäbchen, Spaghetti…man merkt, dass der Umgang mit Kinder dort auf Erfahrung aufbaut. Besser kann es kaum sein.

Genug Platz für Groß und Klein

Bei der Kabinenwahl war es nicht anders. Was benötigt wird und wie es sein soll, ist die Basis für dieses Schiff. Dass es kompromisslos auf Familien ausgerichtet, merkt man. Die Ermäßigung gilt nur dann, wenn man die Kinder in derselben Kabine schlafen. Da denkt man vielleicht spontan, der Komfort wäre eingeschränkt, aber dieser Eindruck stimmt nicht, da die Kabinen durchaus groß sind – und wir sowieso fast die ganze Zeit auf dem Schiff unterwegs waren. Die Strecke Kiel Oslo Kiel werden meine Kinder sicher nicht so schnell vergessen.