Parkgebühren in Island

Die gute Nachricht vorweg: viele Sehenswürdigkeiten in Island sind frei zugänglich, oft ist es auch möglich, kostenlos zu parken – vermutlich, da es hier kein sonderlich großes Platzproblem gibt. Generell gibt es bei nahezu jeder Sehenswürdigkeit einen Parkplatz. Im September 2018 war es tatsächlich überwiegend relativ einfach, nach einer nur kurzen Suche überall einen Parkplatz zu ergattern. Das mag in den Stoßzeiten von Juli bis August jedoch anders sein.

Parkplätze und Parkgebühren in Island

Dieser Artikel bezieht sich auf die touristischen Highlights auf der Snaefellsnes-Halbinsel, am Golden Circle und an der Ringstraße zwischen Reykjavik und Jökülsarlon.

Parkgebühren wurden nur an folgenden Orten erhoben:

Am Seljalandsfoss gibt es Parkautomaten. Es ist möglich, mit Karte zu zahlen.

Die Hauptparkplätze in Thingvellir sind ebenfalls kostenpflichtig. Wir haben allerdings (aus Versehen, da wir den Abzweig zum Besucherzentrum verpasst haben) am Öxarárfoss Parking geparkt und mussten dort auch nichts bezahlen. Der Parkplatz eignet sich für alle, die gut zu Fuß sind, das weitläufige Gelände auf Schusters Rappen erkunden möchten und auch bereit sind, durch die gesamte Altmännerschlucht zu laufen (einfach dem Hinweis zum Wasserfall Öxarárfoss folgen).

Die meisten Highlights wie die Gletscherlagune Jökülsarlon, Geysir, Gulfoss oder Skogarfoss waren frei und kostenlos zugänglich – eine Wohltat in einem Land, in dem ein kleiner Cappuccino in einem Cafe um die 3,80 € kostet und ein Hauptgericht am Abend auch mal zwischen vierzig und sechzig Euro kosten kann.

Am engsten mit Parken war es am Kirkjufellfoss und an der Schlucht Fjadrárgljúfur. Hier wurde innerhalb kürzester Zeit auch fast die gesamte Straße zugeparkt.

Parken in Reykjavik

In Reykjavik gibt es verschiedene Parkzonen – je näher am Zentrum, desto teurer. Sonntags werden jedoch keine Parkgebühren erhoben. Wer etwas außerhalb parkt, wie zum Beispiel in der Höfuðborgarsvæðið nahe dem alten Hafen, bezahlt nichts. Von hier ist es nicht sehr weit zum Zentrum, zum Rathaus und zum Parlament. Nahe der Halgrimskirkja sind ebenfalls Parkzonen ausgewiesen.

Mehr lesen?

Island Reisetipps