HMS Belfast

Die HMS Belfast ist ein britisches Kriegsschiff und Museumsschiff, das heute zum Imperial War Museums gehört und nahe der Tower Bridge auf der Themse in London verankert ist. Die HMS Belfast war der größte Leichte Kreuzer der Royal Navy im Zweiten Weltkrieg.

Über das Schiff

Gebaut wurde das Schiff 1938 und war sowohl im zweiten Weltkrieg als auch in Nordkorea im Einsatz. Seit 1971 liegt das Schiff an der Themse verankert und kann besichtigt werden. Es ist das einzige, noch erhaltene Schiff seiner Bauart. Das Krieggschiff der Royal Navy hat etwa zwei Millionen britische Pfund gekostet. Es ist 187 Meter lang, verfügt über neuen Decks und hat eine Verdrängung von 11500 Tonnen.  750 bis 850 Mann Besatzung waren auf ihr im Einsatz.

Heute lassen sich die Decks, die Maschinenräume und die Geschütze besichtigen.

Praktische Informationen zur HMS Belfast

Adresse: The Queen’s Walk, London SE1 2JH

U-Bahn-Stationen: London Bridge (Jubilee), Tower Hill (Circle, District) – von hier aus über die Tower Bridge und den The Queen’s Walk.

Website: http://www.iwm.org.uk/hms-belfast

Kosten: 14,5 Pfund für Erwachsene

Zu den Sonderpreisen: http://www.iwm.org.uk/visits/hms-belfast/tickets

HMS Belfast und Tower Bridge

Von der HMS Belfast haben Sie einen herrlichen blick auf die Tower Bridge. Achten Sie dabei auf die Bridge Lift Times: http://www.towerbridge.org.uk/lift-times/

Es gibt kaum einen schöneren und faszinierendes Highlight in London als den Moment, in der sich die Tower Bridge majestätisch langsam öffnet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.